Baubiologie und Bauökologie

Der Mensch steht im Mittelpunkt der Betrachtungen, das Bauwerk soll dem Menschen dienen, indem es seinen Bedürfnissen in angemessener Weise entspricht.

Mensch und Raum Einramhof Baubiologie

Mensch und Raum Einramhof Baubiologie

Baubiologie ist die Lehre von den Wechselbeziehungen der gebauten Umwelt auf die Gesundheit des Menschen.

Ein wesentlicher Bestandteil der Baubiologie ist die Bauökologie, die sich mit der nachhaltigen Nutzung der Rohstoffe und Energie beim Bauen beschäftigt. Für eine solch ganzheitliche Bewertung der Baumaterialien ist es erforderlich, den ganzen Lebenslauf eines Produktes – von der Gewinnung und Produktion bis zur Entsorgung – zu berücksichtigen.Nur eine solche umfassende Betrachtung ermöglicht eine genaue Aussage über die Umweltverträglichkeit des Materials.

Zusätzlich sind die Auswirkungen der Baumaterialien auf das Wohnklima (Behaglichkeitskriterien) zu beachten.

Die Auswahl der Materialien erfolgt nach baubiologischen und bauökologischen Gesichtspunkten.