DSCN5065

 

 

 

Renate Reichard, 19.4.1965

Meine ersten Kontakte mit ganzheitlicher Medizin liegen schon Jahre zurück. Begonnen hat alles mit dem Kontakt zur Homöopathie 1992.

In den Jahren danach,  1992 – 1999 arbeitete ich in einer unfallchirurgischen Praxis. Zu dieser Zeit hatte ich sehr häufig Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule. Daher suchte ich nach Möglichkeiten der Therapie, weil Tabletten und Infusionen mir nicht weiterhalfen.

1997 lernte ich schließlich eine Therapeutin kennen, die sich mit Cranio-Sacraler Osteopathie beschäftigte und mich behandelte. Die Schmerzen wurden immer weniger, bis sie schließlich ganz verschwanden.

Ich war so fasziniert, dass ich beschloss die Ausbildung Cranio-Sacrale Impuls Regulation zu beginnen. Das war der Beginn meines Weges in die Selbständigkeit.

Es folgte danach eine Ausbildung in Akupunktmassage nach Penzel, 3 jährige Ausbildung zur Dipl. Hara-Shiatsu-Praktikerin, danach der Yogalehrer.  Studium zum Ayurvedischen Gesundheitsberater, Svastha Yogatherapie und Homöopathiekurse folgten nach. All dieses Wissen und vor allem die Erfahrung fließt in meine Praxis sowohl mit den Klienten als auch in den Yogakursen ein.

Die Zusammenarbeit mit der Schulmedizin hat sich dabei immer wieder bewährt und steht in keinem Gegensatz.

 

Klaus-Dietmar Einramhof, 17.4.1963DSC01644

 

Eigentlich war es Zufall, dass ich mit dem Rutengehen in Berührung kam. Bei einem Familienausflug, der mich nach Retz geführt hat, hat uns eine Wirtin eine Winkelrute in die Hand gedrückt und eine Kurzbeschreibung, wie man mit dem Ding umgeht und gesagt, dass oben am Berg ein Kraftplatz sei. Die ganze Familie hat es damals ausprobiert. Ich war sehr skeptisch, dachte so ein Blödsinn, habe es aber trotzdem probiert. Es war ein tolles Erlebnis, weil ich nie geglaubt hätte, dass man Energie so stark spüren kann. Ich habe ein Kribbeln durch den ganzen Körper verspürt.

Das war der Auslöser und ich meldete mich bei einem Radiästhesie-Kurs an. Danach entschloss ich mich, im WIFI eine Ausbildung zum Dipl. Lebensraumconsulter (Feng Shui, Rutengehen, Bauökologie und Baubiologie, Licht und Farbe) zu machen, die ich 2006 mit Diplom abschloss.

Im Oktober 2007 entschloss ich mich, ein Studium zum akad. Immobilienmananger zu absolvieren. Seit 2008 bin ich selbständig als Immobilienmakler tätig.

Seit 10 Jahren gehen wir jetzt einen gemeinsamen Weg.

2012 eröffneten wir unser Immobilienbüro in St. Florian, das wir gemeinsam führen.

2014 kam der Raum49 dazu, indem wir unsere Yogakurse abhalten und zum Teil auch gemeinsam unterrichten.

Seit November 2015 bieten wir entspannende Lomi Lomi Nui an, bei denen wir auch gemeinsam, also mit 4 Händen massieren.

Wir freuen uns Ihnen unser Wissen und unsere langjährige Erfahrung näher zu bringen.