Yoga im Besten Alter

Yogaübungen verlangsamen den Alterungsprozess, da sie jedem Gelenk des Körpers seine ganze Bewegungsfülle zumuten. Sie dehnen, stärken und gleichen jeden Teil aus.

Hatha Yoga für TeilnehmerInnen 55+.

Yoga St. Florian Mensch und Raum Renate Reichard

Yoga St. Florian Mensch und Raum Renate Reichard

 

Ort: 4060 Leonding, Haidfeldstraße 29, Tagesheimstätte Doppl

Zeit: Mittwoch, 14.00 – 15.00, Beginn 24.1.2018 – alle Kurstermine im Stundenplan ersichtlich – dieser Kurs ist leider ausgebucht, bitte entscheide dich für einen anderen. Gerne setzen wir dich auch auf die Warteliste. 

Kurskosten: 10 Einheiten 80,-

Für Anfänger und Fortgeschrittene, die Übungen werden teilweise auf dem Sessel ausgeführt.

.

Ort: 4490 St. Florian, Thannstraße 49, Raum49  (siehe Anfahrtsplan! – auf dem Parkplatz der Fa. SPAR ganz nach hinten fahren)

Zeit: Donnerstag, 16.00 – 17.00, Beginn 25.1.2018 – alle Kurstermine im Stundenplan ersichtlich – noch 2 freie Plätze

Kurskosten: 10 Einheiten 80,-

Für Fortgeschrittene

.

Ort: 4490 St. Florian, Thannstraße 49, Raum49  (siehe Anfahrtsplan! – auf dem Parkplatz der Fa. SPAR ganz nach hinten fahren)

Google Anfahrtsplan

Google Anfahrtsplan

Zeit: Freitag, 9.45-10.45, Beginn 26.1.2018 – alle Kurstermine im Stundenplan ersichtlich – dieser Kurs ist leider ausgebucht, bitte entscheide dich für einen anderen. Gerne setzen wir dich auch auf die Warteliste. 

Kurskosten: 10 Einheiten 80,-

Für Anfänger und Fortgeschrittene, die Übungen werden teilweise auf dem Sessel ausgeführt.

Ein Wechsel ist möglich in allen Kursen Yoga im Besten Alter

 ➡ Anmeldung   

(bitte den Kursnamen und die Kurszeit im Feld Nachricht dazuschreiben)

„Der Yoga ist für ältere Menschen ein großes Geschenk. Wer in seinen späteren Lebensjahren Yoga praktiziert, gewinnt nicht nur Gesundheit und Zufriedenheit, sondern auch einen frischen Geist, denn der Yoga öffnet den Blick für das Leben. Man kann nach vorne schauen, in eine beglückende und gesunde Zukunft, und braucht nicht zurückzuschauen, in die Vergangenheit. Mit Yoga fängt man ein neues Leben an, auch wenn man erst spät damit beginnt. Yoga ist eine Art Neugeburt, denn er lehrt, die restlichen Lebensjahre glücklich friedvoll und mutig zu gestalten.“
(Dr. Geeta S Iyengar: Yoga für die Frau)
Ich weiß noch wie beeindruckt ich war als mein Lehrer, der 30 Jahre älter ist als ich Yogastellungen einnahm, die sehr schwierig aussahen. Es ist durchaus schön, einen jungen Menschen alle diese wundervollen Stellungen ausführen zu sehen; doch die Leute zucken die Achseln und meinen: „ Ja sie ist halt noch jung, ihr Körper hält das noch aus.“ Aber wenn man ältere Schüler und LehrerInnen beobachtet, wie sie verhältnismäßig leicht schwierige Stellungen einnehmen, von denen ihr armer, steifer Körper, auch wenn er erst halb so alt ist, nur träumen kann, dann setzt bei ihnen das Erwachen ein, und sie realisieren, dass Yoga tatsächlich wirkt!

Dank Yoga bleibt der Körper offen und beweglich

Die gängige Vorstellung des Alterns rechnet mit Steifheit, Unbeweglichkeit und Abbau. Ohne gezielte Übungen zieht sich der Körper zusammen, und wir verlieren an Höhe, Kraft und Gelenkigkeit.

Und das Ergebnis: Unser natürlicher Bewegungsraum wird enger, nur mit Mühe können wir den täglichen Aktivitäten nachgehen, in gewissen Fällen wird es sogar unmöglich.

Die Yogaübungen verlangsamen den Alterungsprozess, da sie jedem Gelenk des Körpers seine ganze Bewegungsfülle zumuten. Sie dehnen, stärken und gleichen jeden Teil aus.

Populäre Formen von Kraftübungen gingen meistens davon aus, den Körper zu stärken. Dadurch vergrößern sie die Steifheit, die sich normalerweise im Lauf der Zeit im Körper ansiedelt. In unserer Kultur, die auf Jugend ausgerichtet und vom Schlankheitsfimmel besessen ist, straffen wir die Muskeln, damit der Körper kompakter wird.

Dabei wäre es für uns besser, speziell wenn wir älter werden, eine Weg zu finden, wie wir den Körper öffnen und entspannen können, denn dadurch wird der Alterungsprozess abgeschwächt.

Versicherungsgesellschaften, Gerontologen, Kardiologen, Physiologen, die sich auf Übungen für Senioren spezialisiert haben, und andere, die in der Alters- und Gesundheitsfürsorge tätig und daran interessiert sind, wie chronische Erkrankungen und die Gebrechen der alten Menschen rechtzeitig aufgefangen werden können, beschäftigen sich immer stärker damit, was der Yoga älteren Menschen zu bieten hat.