Yoga „Schmerzfrei“

Als Grundlage dient die Liebscher & Bracht Schmerz-Methode die auf der Erkenntnis basiert, dass Schmerzen Warnhinweise des Körpers sind. Diese Warnhinweise können auf bereits vorliegende oder auf drohende Schädigungen hinweisen.

Durch das Erlernen der speziellen Faszien Übungsprogramme und Engpassdehnungen können Fehlprogrammierungen in der muskulär-faszialen Struktur erkannt werden. Das bedeutet, dass ein normales Gleichgewicht im Körper wieder herstellbar ist. Beweglichkeit, Kraft und vor allem die Ansteuerung der Muskeln wird entwickelt und nachhaltig gefestigt. Das bedeutet für den Alltag ein anderes Bewegungsprofil erlernen und gezielt den schmerzauslösenden Bewegungen entgegen zu wirken.

Die Wahrnehmung wird erweitert und verbessert!

Für wen ist Yoga „Schmerzfrei“?
  • Für all jene die selber etwas gegen Ihren Schmerzzustand tun möchten
  • Für alle die Schmerzen in der Wirbelsäule, den Schultern, den Hüften oder Knien haben
  • Für alle die Schmerzen im Ellbogen, Sprunggelenk, Hand oder Fuß haben
Wie lange dauert eine Einheit Yoga „Schmerzfrei“?

10 Einheiten zu je 45 Minuten, der nächste Kurs beginnt am 24. Jänner 2019

Was kostet Yoga „Schmerzfrei“?

10 Einheiten kosten € 100,–.