Atractylodes 5 – Ethno Health

Spread the love

Stärkt die Mitte, stärkt Milz und Bauchspeicheldrüse, tonisiert das Qi, leitet Feuchtigkeit aus.

Bereits der große Meister Shen Nong (ca. 2500 v. Chr.) zählte Alismatis rhizoma und Fructus Corni zu den „überlegenen Kräutern“, da sie die Fähigkeit haben „das Qi der Mitte zu verstärken und das Leben zu verlängern“. Zusammen mit Atractylodis rhizoma, eine der ganz großen Heilpflanzen der TCM, leiten sie Feuchte aus und stärken die Mitte insbesondere Milz und Bauchspeicheldrüse. Sie reduzieren nachhaltig den Blutzucker– und Cholesterinspiegel, senken den Blutdruck und wirken harntreibend. Es gibt weltweit keine vergleichbare Rezeptur, die drei Volkskrankheiten – Diabetes, Arteriosklerose und Bluthochdruck – gleichzeitig behandelt und sich über hunderte von Generationen nachweislich so bewährt hat.

Indikation: Diabetes mellitus 1 und 2, Metabolisches Syndrom, Hypercholesterinämie, Hypertonus, Arteriosklerose, Hautekzeme, Innere Hitze, Schwitzen, Ödeme, Verdauungsstörungen, Übergewicht.

zurück zur Übersicht