Gelenkkraft – Ethno Health

Spread the love

In Gelenkkraft wurden sowohl Glucosamin- und Chondroitinsulfat als körpereigene Substanzen als auch eine Pilzart aus der Traditionellen Chinesischen Medizin konzentriert: Das Ergebnis ist ein wirkungsvoller Komplex, der nicht nur schmerzlindernd wirkt (z. B. durch MSM und Cordycepin), sondern auch den Abbau von Knorpelmasse verlangsamen und diesen gar aufhalten kann. Die hohe Konzentration von Nährstoffen in Gelenkkraft (u.a. Calcium und Selen), welche durch den Vitalpilz Ophiocordyceps sinensis gewährleistet wird, nimmt positiven Einfluss auf die Behandlung von Arthrose und stärkt sowie balanciert alle Gelenkstrukturen.

Indikation: Arthrose, Abnutzung und Verschleiß in Knie und Hüftgelenken, Bandscheibenschaden, Muskelschwäche, Osteoporose, Osteochondrose, Osteomalazie, Rheuma.

zurück zur Übersicht