Trad. Tibetische Rezepturen

Spread the love

Trad. Tibetische Rezepturen

Die drei Symbole Lung (Wind), Tripa (Galle) sowie Beken (Schleim) befinden sich im Zentrum der tibetischen Vorstellung von Gesundheit und Wohlbefinden. Dabei steht Lung für Wind oder Luft, Tripa für Feuer und Beken für Wasser und Erde. Laut den Lehren der Tibeter sollten alle drei Lebensessenzen im Menschen ausgewogen sein. Dieser Zustand soll für Gesundheit, Glück und Harmonie sorgen. Allerdings liegt dieser Idealfall nur bei den Wenigsten vor.

Lung – das bewegende Prinzip im Körper

Lung ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel mit hochwertigen Pflanzenstoffen nach traditionell tibetischer Rezeptur.

Der Überlieferung nach soll unsere Lung-Rezeptur die Leichtigkeit, Heiterkeit, Wachheit, Klarheit sowie Kreativität stärken können und so die Wiederherstellung des Gleichgewichts von Körper, Geist und Seele unterstützen.

Die Lebensessenz Lung

Lung symbolisiert das Bewegungsprinzip in unserem Körper. Nach tibetischem Verständnis gehören die lebensnotwendigen Bewegungen des Atmens, des Herzens und der Verdauung zu den Lung-Funktionen. Wichtige Aspekte sind darüber hinaus das Nervensystem, der Bewegungsapparat und die Immunität.

Preis und Produkt bestellen

Die Tibeter glauben, dass ein Überschuss an Lung sich zum Beispiel wie folgt äußern kann:

• Angst
• Kummer
• Traurigkeit
• Unruhe
• Konzentrationsstörungen

Das Resultat sind dann oftmals:

• Erschöpfung
• Stress
• Grübelei
• Nervosität

Gerade in der westlichen Welt zermürben sich Menschen den Kopf, leben in Sorge, denken zu viel nach. Sie ruhen nicht in ihrer Mitte und sind viel zu verkopft. Für sie ist das Glas halb leer und nicht halb voll.

Lung soll Menschen, die sprichwörtlich durch den Wind sind, dabei helfen, wieder in die Ruhe zu finden. Gerade in der heutigen Zeit fällt genau das vielen Menschen sehr schwer.

Dalai Lama Future 4 Children Foundation

Lung unterstützt mit seinem Erlös die „Dalai Lama Future 4 Children Foundation“. Einen Teil der Einnahmen, die wir durch den Verkauf unserer traditionellen tibetischen Rezepturen generieren, spenden wir an die Stiftung, deren Initiator Dr. phil. Geshe Gendun Yonten ist. Die Foundation unterstützt Flüchtlings- und Waisenkinder zum Beispiel in Indien und Tibet. Ziel ist es unter anderem, Trinkwasser-Aufbereitungssysteme in Schulen und den Bau von Gemeinschaftshäusern sowie Jugendzentren zu finanzieren.